Archiv

Musik

Was wäre das Leben ohne Musik? Ein ruhiges, geradezu stilles Dahinvegitieren ....Kann es vernünftige Partys ohne Musik geben? Ist der Mensch nicht süchtig nach Musik? Kann er ohne Musik leben? Ist die Musik nicht sogar auch ein Teil des Charakters? Man muss selber keine Musik erschaffen um sich durch sie auszudrücken oder mit ihr zu identifizieren. Musik drückt Trauer, Freude, Angst, Überschwung, Hass, Liebe und viele anderen Gefühle aus, quasi jedes einzelne der Gefühlspalette. Und ich bin froh, dass es Musik gibt und jeder sollte hören was er für gut hält (was aber nicht heißt, dass man seine Musik anderen über Handylautsprecher aufzwingen soll ).
Ich werde mich jetzt weiter in meiner Musik suhlen und sie genießen, tu doch das gleiche!

1.9.08 16:04, kommentieren

Erschreckend...

Ich war grad gar nicht gut drauf und hab mal versuchsweise n Bierchen getrunken und zack geht die Laune steil bergauf...irgendwie erschreckend wie schnell und krass der Alkohol wirkt. Könnte man schon fast medizinisch einsetzten gegen Depressionen oder sonstiges. Solang es in Maßen ist dürfte das ja kontrollierbar sein...

Bis denne <img src=" />

5.9.08 18:05, kommentieren

Werbung